Was ist ERP: Enterprise Resource Planning?

Was ist ERP?

Die Abkürzung ERP steht für Enterprise Resource Planning. In den frühen 90er Jahren, als die Industrien expandierten, bestand ein Bedarf an einem System oder einer Struktur, die Geschäftsinformationen zentralisiert, dh alle Industrieinformationen an einem einzigen Ort zusammenführt. Wie der Name schon sagt Unternehmen braucht ein Planung um all seine zu verwalten Ressourcen dh Human Resource, Manufacturing Resource, Production Resource, Capital Resource, etc. In der Geschäftswelt bezieht sich dies auf die Systeme und Softwarepakete, die von Organisationen/Branchen verwendet werden, um die täglichen Geschäftsaktivitäten wie Beschaffung, Fertigung, Lieferung, Buchhaltung, Projektmanagement zu verwalten und Personalmanagement.

Warum brauchen wir ERP?

Nehmen wir an, wir haben kein ERP-System. Und ich bin der Besitzer von Teeläden in China. Ich plane, meine Teeladenketten auf der ganzen Welt zu erweitern. Jetzt muss ich ein Verzeichnis von jedem Mitarbeiter, jedem Verkauf, jedem Einkauf von Rohwaren, jedem gemieteten Laden usw. erstellen. Wenn ich jetzt die Daten für jeden Ort überprüfen möchte, muss ich physisch dorthin gehen und nachsehen. Wenn alle Daten in einem Excel-Blatt gepflegt werden, dann muss ich sie auch einzeln prüfen. Das ist die Verschwendung meiner Zeit und meines Geldes. Und wir müssen beide retten. Somit war die Anforderung da, etwas zu bauen, das alle Daten an einem einzigen Ort zusammenbringt und weiter verifiziert und mit deren Hilfe Geschäftsplanungen vorgenommen werden können.

Was ist ERP

Der Geschäftswert von ERP:

  • Verbessert Geschäftseinblicke durch informationsbasierte Echtzeitberichte
  • Senkt die Betriebskosten durch optimierte Geschäftsprozesse
  • Verbessert die Zusammenarbeit mit geteilten Benutzerdaten
  • Verbessert die Effizienz durch eine gemeinsame Benutzererfahrung in allen Geschäftsprozessen
  • Konsistente Infrastruktur, indem alles unter eine Haube gebracht wird
  • Reduziert das Risiko durch Datenintegrität
  • Senkt Management- und Betriebskosten durch einheitliche und integrierte Systeme

Warum ERP-Suite:

Eine ERP-Suite überzeugt immer durch eine Einzellösung, da sie das gesamte Geschäftsmodul integriert und Finanzen und Personal im Griff behält.

ERP-Lösungen auf dem Markt:

  • SAP
  • FIS Global
  • Orakel
  • Fiserv
  • Intuit Inc.
  • Cerner Corporation
  • Microsoft
  • Ericsson
  • Infor
  • McKesson

Basismodule von ERP:

  • Human Resource
  • Inventory
  • Vertrieb & Marketing
  • Kaufen Sie
  • Finanzbuchhaltung
  • Kundenbeziehungsmanagement (CRM)
  • Engineering/ Produktion
  • Lieferkettenmanagement (SCM)

ERP-Zukunft:

Jedes Jahr entwickeln sich Technologien und damit auch die Anforderungen von Anbietern und Kunden. Um ihren Arbeitsprozess zu erleichtern, muss sich auch ERP weiterentwickeln. Ab sofort konzentriert sich jedes ERP-System auf seine Cloud-Lösungen. Und früher wird die Abhängigkeit von On-Premise-ERP-Systemen enden.

Hinterlassen Sie eine Nachricht

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.