Sätze in Java

Einführung

Mengen in Java hängen eng mit der mathematischen Definition von Mengen zusammen. Mengen sind ungeordnete Sammlungen von Objekten. Wie mathematische Mengen erlaubt auch Java keine doppelten Elemente in einer Menge. Ein Null-Element kann jedoch zu einer Menge hinzugefügt werden. Die Set-Schnittstelle ist Teil des Pakets java.util und erweitert die Collection-Schnittstelle. Die Schnittstelle verfügt über mehrere Methoden, um Elemente in einer Menge zu bearbeiten, z. B. nach Elementen zu suchen, die Menge zu aktualisieren und Operationen wie Verkettung, Differenz und Schnittmenge durchzuführen.

Deklarationssyntax: öffentliche Schnittstelle Set erweitert Collection

Erstellen eines einfachen Sets – Beispiel

java.util.* importieren; public class SetDemo { public static void main (String args []) { Set set = neues HashSet (); set.add("Hallo"); set.add("Welt"); set.add("Beispiel"); set.add("Programm"); System.out.println(set); } }

 

AUSGABE

[Hallo, Welt, Beispiel, Programm]

Objekte festlegen

einstellen set = neues HashSet ();

Hier bestimmt Obj den Objekttyp, den das Set speichern soll.

Einfache Set-Operationen

  • Schnittmenge: Schnittmenge gibt die gemeinsamen Elemente zwischen zwei oder mehr Sätzen zurück.
  • Union: Union gibt die Verkettung von zwei Sätzen ohne alle doppelten Elemente zurück.
  • Differenz: Differenz gibt die Elemente zurück, die in der aktuellen Menge vorhanden sind, aber nicht in der Menge, mit der verglichen wird.

Beispiel

In diesem Beispiel demonstrieren wir die drei Grundoperationen wie oben beschrieben: Schnittmenge, Vereinigung und Differenz.

java.util.* importieren; public class SetExample { public static void main(String args[]) { Set a = neues HashSet (); a.addAll(Arrays.asList(new Integer[] {1, 3, 2, 4, 8, 9, 0})); einstellen b = neues HashSet (); b.addAll(Arrays.asList(new Integer[] {1, 3, 7, 5, 4, 0, 7, 5})); einstellen union = neues HashSet (ein); union.addAll(b); System.out.print("Vereinigung der beiden Sets"); System.out.println(union); einstellen Kreuzung = neues HashSet (ein); Schnittmenge.retainAll(b); System.out.print("Schnittpunkt der beiden Sets"); System.out.println(Schnittpunkt); einstellen Unterschied = neues HashSet (ein); differenz.removeAll(b); System.out.print("Unterschied der beiden Sets"); System.out.println(Unterschied); } }

AUSGABE

Vereinigung der beiden Mengen [0, 1, 2, 3, 4, 5, 7, 8, 9] Schnittmenge der beiden Mengen [0, 1, 3, 4] Differenz der beiden Mengen [2, 8, 9]

Hinterlassen Sie eine Nachricht

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.